Spot 17 - Kurhausgarten

Spot 17

Wir gehen zurück, am Hotel Neptun vorbei und sehen von dort aus schon das Kurhaus Warnemünde. Architektonisch ist dieses Gebäude besonders für die Street-Fotografie geeignet. Stellt man sich genau an die Straßenecke, kann man den außergewöhnlichen Bau in einer besonderen Perspektive fotografieren.

Wir gehen danach am Kurhaus vorbei zum großen Eisentor des Kur- hausgartens. Der Garten ist relativ klein und im Sommer finden hier viele Events statt. Konzerte, Lesungen oder Theateraufführungen sind keine Seltenheit. Die große Konzertmuschel am Ende des Gartens bietet eine tolle Perspektive. Rückseitig befindet sich das Kurhaus mit seiner großen Glas- und Eingangsfront.

Dein persönliches Fotoabenteuer

Lass uns gemeinsam Warnemünde erkunden. Ich stehe Dir jederzeit für Fragen zur Fotografie und zu den einzelnen Spots zur Verfügung. Melde Dich einfach mit dem Kontaktformular bei mir.

Warum ich eine Passion für die Fotografie habe erfährst Du in dem Video auf der rechten Seite. Schau gern vorbei.  

 

Letzte Blogbeiträge findest Du hier

Du willst mehr über mich und meine Arbeiten erfahren? Im Blog gibt es weitere Artikel zum stöbern. 

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.