GEAR

Da ich oft nach meiner Ausrüstung gefragt werde, habe ich Dir hier einfach alles notiert, was ich derzeit nutze. Du kannst bei Bedarf den ein oder anderen Artikel gern über den Affiliate Link kaufen. Das kostet Dich nicht mehr, hilft mir aber etwas, da ich eine kleine Provision auf den Kauf erhalte.

Danke für Deinen Support!

Meine Haupt-Film-Kamera ist die Sony A6400. Sie hat einen super Augen-Autofokus und begleitet mich auf meinen zahlreichen Fototouren. In Kombination mit dem Rode Wireless Go! ist dies eine prima Kombi. Ich nutze die Kamera meist mit einem kleinen Stativ, damit ich mich selbst filmen kann. Ansonsten kommt die Kamera auf das Stativ.

Gibt es bei: Amazon

Die Sony A73 ist seit langer Zeit mein Arbeitstier. Mit dieser Kamera mache ich 99% meiner Fotos. Die Auflösung ist super und die Kamera sehr robust. Es gibt einige Kleinigkeiten, die mich stören. Aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran. Alles in allem ist diese Kamera ein tolles Stück Technik, und ich bin froh solch eine Kamera zu besitzen.

Gibt es bei: Amazon

Mein “Immer-Drauf-Objektiv”. Das Sony G-Master 24-70 mm bei Offenblende F2.8 ist für mich die Allround-Linse schlechthin. Die Bilder werden damit so gut wie immer sehr gut. Die Abbildungsleistung ist in meinen Augen perfekt. Ich nutze es für Hochzeiten, Landschaften und eigentlich so gut wie in jeder Situation.

Gibt es bei: Amazon

Ich habe dieses Objektiv lieben gelernt. Das Sony G 70-200 ist die perfekte Ergänzung zum G-Master. Die Brennweite von bis zu 200 mm gibt mir viel Spielraum in meiner Bildgestaltung. Ob Hochzeiten oder Landschaften. Mit Offenblende F4.0 bin ich mit diesem Stück sehr zufrieden. Manchmal würde ich sogar noch etwas mehr Brennweite haben wollen.

Gibt es bei: Amazon

Das Tamron 17-28, F2.0 nutze ich hauptsächlich zum Filmen. Aber auch für scharfe Weitwinkelaufnahmen liebe ich es. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für so ein Objektiv wirklich top und ich kann das Objektiv wärmstens empfehlen. Im Zusammenspiel mit den beiden G-Master Objektiven kann ich so eine Brennweite von 17-200 mm mit nur drei Objektiven abdecken. Clever, oder?

Gibt es bei: Amazon

Das Tamron 28-200, F4.0 nutze ich hauptsächlich zum Filmen. Aber auch für scharfe Nahaufnamen liebe ich es. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist für so ein Objektiv wirklich top und ich kann das Objektiv wärmstens empfehlen. Im Laufe der Zeit werde ich sehr wahrscheinlich komplett auf Tamron umstellen.

Gibt es bei: Amazon

Mit dem DJ Osmo Pocket Creator Combo nehme ich zahlreiche B-Roll-Aufnahmen auf. Vor allem ist dieser kleine Helfer perfekt um sich selbst schnell und effektiv aus der Hand filmen zu können. Der eingebaute Stabilisator ist hervorragend. 

Gibt es bei: Amazon

Damit ich einen guten Ton für meine Videos habe, nutze ich seit langer Zeit das Rode Wireless Go! System. Die kleine Funkstrecke ist super leicht zu montieren und hat mich so gut wie noch nie im Stich gelassen. Auf größeren Entfernungen kann die Verbindung manchmal etwas “hakeln” aber das kommt so gut wie fast nie vor.

Gibt es bei: Amazon

Als Fotograf darf natürlich ein passendes Stativ nicht fehlen. Ich nutze hier das Lion Rock 20 MarkII mit einem großen Kugelkopf. Das Stativ ist in meinen Augen der perfekte Kompromiss zwischen Stabilität und Nutzerkomfort. Ich arbeite sehr gern mit diesem Stativ und kann es bisher uneingeschränkt weiterempfehlen.

Gibt es bei: Amazon

Tatsächlich war mir der Rucksack früher immer egal. In der Zwischenzeit wandere ich aber unheimlich viel mit meinem ganzen Equipment. Das kann auf Dauer sehr in den Rücken gehen. Der F-Stop Sukha ist trotz seiner Größe ein toller Rucksack. Man hat einen unheimlich guten Tragekomfort und auch auf langen Strecken macht er einen super Job.

Gibt es bei: Amazon

Wenn ich auf kleineren Touren unterwegs bin, dann nutze ich sehr gern meinen F-Stop Lotus Rucksack. Ich kann dann einfach das ICU aus meinem großen Rucksack herausnehmen und in diesen einsetzen. F-Stop ist für mich die beste Rucksack Marke. Hoher Tragekomfort gepart mit tollem Aussehen. 

Gibt es bei: Amazon

Für meine Luftaufnahmen nutze ich die Mavic Mini 2. Ich bin absolut zufrieden mit der Leistung der kleinen Drohne und sehe sie als perfekte Ergänzung für B-Roll-Material in meinen Videos und einige Schnappschüsse aus der Luft. Bisher war und ist die Bedienung sehr einfach.

Gibt es bei: Amazon

Für Belichtungen länger als 30 Sekunden nutze ich den Universal-Funkauslöser von Rollei. Er ist sehr intuitiv zu bedienen und robust. Dazu gibt es zur Not auch ein Kabel, damit man diesen auch bei leeren Batterien nutzen kann.

Gibt es bei: Amazon

Seit vielen Jahren arbeite ich mit NISI Filtern und bin damit äußerst zufrieden. Das Stecksystem erfüllt für mich alle Voraussetzungen für ein gutes und solides Filtersystem. Dazu nutze ich einen Verlaufsfilter und einen 1000er ND Filter von Haida in Kombination. Am Meer nutze ich öfter einen Polfilter und einen harten Verlaufsfilter.

Gibt es bei: Amazon

Für meine hochwertigen Prints nutze ich den Canon PRO 200. Die Farbwiedergabe ist einmalig und verleiht den Fotos auf edlem Papier eine besondere Haptik. Zudem nutze ich diverse Premiumpapiere für den Druck. Ich liebe es, wenn eine Fotoidee im Kopf am Ende auf wunderschönem Papier in einem edlen Rahmen verewigt wird.

Gibt es bei: Amazon