Workshop in Warnemünde im März – Ein Rückblick

Regen … und dann Sonne!

Im März gab es wieder einen Workshop. Dieses Mal mit Mirko und eigentlich zwei anderen Teilnehmer/-innen die aber leider kurz vorher abgesagt haben. Dennoch, wir beide machten uns auf den Weg durch die schönsten Ecken im Ostseebad und Mirko hat mich Löcher in den Bauch gefragt! Sehr gut, denn davon lebt schließlich der Workshop. Wir machten uns gegen 06:00 Uhr auf durch Warnemünde. Treffpunkt war am alten Strom. 

Hier kannst Du einen Rückblick lesen. 

Dein Maik 

Treffpunkt 06:00 Uhr und dann nur Regen!

Ich glaube am Anfang ist man voller Euphorie und freut sich tierisch auf den Workshop. Als Mirko und ich uns dann gegen 06:00 wie verabredet trafen fing es plötzlich wie aus Eimern an zu schütten. 

„So ein Mist“ dachte ich in diesem Moment. Leichter Regen geht immer noch. Bei so einem Starkregen kann man echt nichts machen. Das Objektiv wäre permanent mit Wasser voll. Und ständig wischen und säubern macht einfach keine Freude. 

Mirko und ich stellten uns also etwas geschützt abseits und lernten uns etwas kennen. „Was kannst Du schon“ fragte ich und wir tauschten uns auch. Mir macht der persönliche Kontakt immer noch einmal mehr Spaß als online. Auch diesem Mal. 

 

Einstellungen und Co.

In meinem Workshops will ich nicht zu theoretisch werden. Ich möchte das die Teilnehmer wissen warum sie auf den ISO – Wert achten sollen und warum offene Blende in der Landschaftsfotografie nicht die Beste Wahl ist. Praktisch und sofort zum umsetzen. Dies ist meine oberste Prämisse. 

Mirko lernte schnell und schon nach kurzer Zeit konnten die ersten Erfolge verbucht werden. Wenn der „Groschen“ erst eimal gefallen ist dann merkt man das Fotografie kein Hexenwerk ist sondern sich lediglich gewisser „Regeln“ bedient. 

 

 

Insgesamt mehr als 10 Spots!

Wusstest Du das wir mehr als 10 Fotospots ablaufen und richtig geile Fotos machen? Im Wechsel zwischen Theorie und Praxis nehme ich meine Teilnehmer mit auf eine ganz andere Fototour. 

Nicht vor dem Computer oder per YouTube. Real. Live. Sofort und umsetzbar. Worauf wartest Du noch? Buche auch Deinen Platz für den nächsten Workshop!

 

Fazit!

Zugegeben. Am Ende des Tages ist man echt „platt“. Das frühe Aufstehen und das neue Wissen was man als Teilnehmer bekommt muss erst einmal verarbeitet werden. Für mich als Coach ist es dann immer wieder schön zu sehen wie die Teilnehmer es kaum abwarten können nach Hause zu kommen um die eigenen Bilder am Rechner zu sichten.

Wenn diese dann später in den Sozialen Netzwerken auftauchen und ein netter Kommentar dazu steht ist das der eigentliche Lohn für meine Arbeit!

In disem Sinne freue ich mich darauf vielleicht auch DICH kennenlernen zu dürfen!  

Kundenstimme

„Es war , ein sehr schöner Tag , sehr viel gelernt. Sehr nett unterhalten , man kann ihn nur empfehlen. Top!“

Mirko, Teilnehmer im März 2019

 

Weitere Blogbeiträge

Zingst – VLOG

Die Halbinsel Zingst liegt am östlichen Ende der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst an der Ostsee. Sie gehört zum Landkreis Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern, Landesteil Vorpommern. Die amtsfreie Gemeinde Zingst umfasst fast die gesamte Halbinsel sowie die ihr südlich vorgelagerten Inseln Kirr und Barther Oie. Die Gemeinde ist seit 2002 ein staatlich anerkanntes Seeheilbad.

mehr lesen

Workshop buchen!

Lust bekommen auf einen Workshop mit mir? Buche jetzt Deinen Platz oder melde Dich gern für eine individuelle Anfrage bei mir. Ich freue mich auf Dich!

Dein Maik