Ist dieses Bild bearbeitet oder nicht? Was meinst Du?
19
Oktober, 2017
Lesezeit ca. 2 Minuten
Ist dieses Bild bearbeitet oder nicht? Was meinst Du? Es ist „mein Lieblingsbaum“.
Schon einige Male wurde ich auf meine Bilder angesprochen und gefragt, wie und warum ich einige davon bearbeite. Ja. Einige wenige Bilder optimiere ich. Die Lichter zu regulieren und den Kontrast marginal anzuheben, bringt mehr Lebendigkeit in ein Bild.
Wunderschöner Baum im Connemara Gebirge, Irland
Ist dieses Bild bearbeitet oder nicht?
Warum ist das so? Hier siehst Du einen Baum, den ich bei strahlendem Sonnenschein im Connemara Gebirge in Irland aufgenommen habe.

Als Laie muss man wissen, dass ich alle Bilder im Format „RAW“, also einer Art Rohformat aufnehme. Das bedeutet, dass die Bilder in der Kamera, im so genannten „Live View“, immer etwas trüber aussehen. Würde ich dieses Bild im bekannten „JPEG“ Dateiformat fotografieren, wäre es kräftiger. Zumindest auf den ersten Blick.

Und ja, einige Bilder bearbeite ich im Anschluss MINIMAL etwas. Derzeit versuche ich so gut wie nichts mehr am Bild zu bearbeiten oder nachzubessern. Nur manchmal geht es eben nicht anders. Damit ein potenzieller Nutzer am Bild „hängenbleibt“, sollte es immer eine Emotion wecken. Eben so wie dieser Baum hier. Er könnte als Requisite im Film „Herr der Ringe“ eingesetz worden sein oder es lässt sich vermuten, dass gleich ein Fabelwesen hinter dem dicken Stamm hervorschaut.

„Ob ein Bild nun „schön“ ist oder nicht, das liegt immer im Auge des Betrachters.“
Immer auf der Suche nach „DEM“ Foto
Fotografiert mit der Sony Alpha 6000
Ob ein Bild nun „schön“ ist oder nicht, das liegt immer im Auge des Betrachters. Ziemlich einfach, oder? Nun will ich aber nicht lange um den „heißen Brei“ herumreden. NEIN! Dieses Bild ist nicht bearbeitet. Ich hatte einfach Glück und die richtigen Einstellungen an meiner Kamera vorgenommen. Fakt ist auch, dass die Bilder immer umso schärfer wirken, je mehr Licht ich zur Verfügung habe. So ist es auch in diesem Fall gewesen.

Dieses Bild ist einfach nur schön!

Ich fotografiere schon seit einiger Zeit und bin immer sehr kritisch mit meinen Bildern. Ich überlege genau, was ich zeige und was eben nicht. Aber auf dieses Bild bin ich in der Landschaftsfotografie stolz. Okay. Für den einen ist es nur ein „Baum“. Für mich stecken dahinter viele Emotionen wie ein wunderbarer Tag in einer atemberaubenden Landschaft. Wenn man es dann noch mit solchen Bildern schafft, Menschen für einen Moment zu begeistern, dann ist in meinen Augen alles bestens!

Hast Du auch ein Lieblingsfoto? Welche Emotionen verbindest Du mit Fotos oder im Allgemeinen mit der Fotografie? Hinterlasse doch einen Kommentar oder schreibe mir gern eine E-Mail.

Herzliche Grüße Maik : )

Melde Dich für den Newsletter an

* indicates required